Alle Beiträge von Autor

Meier zu Biesen

 

1200 Jahre lippischer Hof- und Familiengeschichte
Herausgegeben von Roland Linde
mit Beiträgen von Bernhard und Magdalene Meier zu Biesen, Gertrud Dom, Susann Pfeifer, Uwe Standera und Heinrich Stiewe

Detmold 2024, 368 Seiten, ISBN 978-3-89918-093-0, 46 Euro
Höfe und Familien in Westfalen und Lippe, Bd. 11

In das Detmolder Hügelland führt die Geschichte des Hofs Meier zu Biesen.

Das reich illustrierte Buch erzählt vom Leben auf dem Hof und den Schicksalen seiner Bewohner von der Zeit der Karolinger bis zum Strukturwandel in der Landwirtschaft. Die Geschichte des Hofs ist verbunden mit den Anfängen der Klöster Corvey und Marienmünster.

Als Diplomat gelang dem Hofnachkommen Thomas van Bisenhusen im 15. Jahrhundert eine beachtliche Karriere. Erzählt wird auch die Geschichte der Auswandernachkommen in den USA und der Flüchtlingsfamilien, die auf dem Meierhof Biesen eine neue Heimat fanden.

Eigene Beiträge befassen sich mit dem historischen Gebäudebestand der beiden Bieser Höfe und mit ihrem Privatfriedhof und den früheren Begräbnisstätten.

 

Lage kriminell

Wenn Jugendliche
Geschichten schreiben

Herausgegeben vom Förderverein Stadtbücherei e. V.
mit Joachim H. Peters und Kulturrucksack NRW – Kulturrucksack Verbund »LOL ist toll«
Detmold 2024, 76 Seiten, ISBN 978-3-89918-701-4, 9,90 Euro

Im Oktober 2023 trafen sich junge Nachwuchsautorinnen und -autoren im Rahmen des „Kulturrucksacks“ zu einem Schreibworkshop unter dem Titel „Lage kriminell“ im Jugendzentrum Lage.

Der bekannte Krimiautor Joachim H. Peters leitete die Gruppe, an der sieben Jugendliche im Alter von 10 bis 14 Jahren teilnahmen. Lage kriminell weiterlesen

Uralte Bäume

in Lippe und Umgebung
von Mechthild Gesmann

Detmold 2024, 42 Seiten, ISBN 978-3-89918-702-1, 17,90 Euro

Lippe ist reich an alten Bäumen, die Zeugen der Geschichte und der Natur sind. In diesem Bildband nimmt Sie die Autorin mit auf eine Reise zu den eindrucksvollsten und bedeutendsten Baumdenkmälern des Landes. Von der uralten Stieleiche bei Papenhausen bis zur knorrigen Tanzlinde von Bexten – entdecken Sie die Vielfalt und Schönheit dieser lebendigen Monumente.

Mit vielen farbigen Fotos und informativen Texten erfahren Sie mehr über die Geschichte, die Ökologie und die Bedeutung dieser alten Bäume für Mensch und Umwelt. Lassen Sie sich verzaubern von der Faszination und dem Charme dieser grünen Riesen.

Die Familie Ridderbusch

Die lippischen Familien Ridderbusch und ihre Nachkommen in Deutschland, den Niederlanden und den USA
von Margit Lenniger, Roland Linde, Manfred Ridderbusch

Höfe und Familien in Westfalen und Lippe, Bd. 4
Detmold 2023, 354 Seiten, ISBN 978-3-89918-096-1, 45 Euro

Das Buch erzählt die Geschichte von Familien aus dem Nordosten des Landes Lippe, die ein gemeinsamer Name eint: Ridderbusch. Die weitverzweigteste dieser Familien stammt ursprünglich aus Homeien in der heutigen Großgemeinde Dörentrup und lässt sich lückenlos bis ins späte 15. Jahrhundert zurückverfolgen. Die Ridderbuschs waren einfache Leute – Kleinbauern, Handwerker und Wanderarbeiter; einzelne Nachkommen ließen sich in den Niederlanden und den USA nieder.

 

Vererbte Wunden

Von Ostpreußen nach Lippe
Familienspuren
Ein Roman
von Sophia Wesner

Detmold 2023, 264 Seiten, ISBN 978-3-89918-522-5, 14,90 Euro als gedrucktes Buch und 8,90 Euro als E-Book

Das sperrige Kind, die schwierige Tochter, die rebellische Frau – Zuschreibungen, die Heide Wetzel zu hören bekommt, seit sie denken kann. Sie ist Mitte 40 und auf der Suche nach dem Grund ihres komplizierten Verhältnisses zum Vater. Vererbte Wunden weiterlesen

Jahrbuch 2023

Historisches Jahrbuch Lage 2023
Mit einer Chronik der vergangenen zwei Jahre
von Hans C. Jacobs (Hg.)

Lage 2023, 198 Seiten, ISBN 978-3-89918-097-8, 17,90 Euro

Aus dem Inhalt:
Fund einer amerikanischen Fliegerbombe an der Schötmarschen Straße
Neue Gästeführer für Lage
Ein Wegestreit in Müssen im 18. Jahrhundert
Flüchtlinge und Wohnungsnot in Kachtenhausen nach dem Zweiten Weltkrieg
120 Jahre Bahnhof Lage. Das Bahnhofsgebäude von 1902 bis heute
Von Heiden nach Corvey am Anfang des 9. Jahrhunderts?
Gisela Rick, Schulleiterin in Lage (1932–2009)
Chronik der Stadt Lage vom Juni 2021 bis zum Mai 2023

Kleine Beiträge:
Studenten-Verbindungen am Technikum Lage. Das älteste Rechnungsbuch Lages. Uranfund in Helpup. Neuerscheinung: Ortschronik Hagen. August-Kluckhohn-Preis 2022 an Roland Linde und die Dorfgemeinschaft Hagen.

Das Buch bei Amazon: https://www.amazon.de/dp/3899180976

Luise

Biegsam wie eine Weide
Ein Roman aus Lippe

von Elisabeth Schröder

Detmold 2023, 180 Seiten, ISBN 978-3-89918-519-5, 13,90 Euro als gedrucktes Buch und 6,99 als E-Book

Als Dreijährige wird Luise von ihren Eltern aus der Geschwisterschar heraus zu ihrer Tante nach Biesen gegeben. Dort wächst sie auf dem Hof von Onkel und Tante im Passadetal zusammen mit ihrem Cousin Wilhelm auf. Luise weiterlesen

Neuenkirchen in der Moderne (Band 2)

Eine Reise in die Geschichte einer münsterländischen Gemeinde
von Sebastian Kreyenschulte

Detmold 2023, 332 Seiten, ISBN 978-3-89918-099-2, 30 Euro

Was ist das Besondere an Neuenkirchen? Was macht die Geschichte des Ortes und seiner Menschen aus? Anlässlich der 775. Wiederkehr des Gründungsjahres der Pfarrei erscheint der abschließende zweite Teil eines neu erarbeiteten Geschichtsbuchs über die münsterländische Gemeinde.

Das Buch nimmt den Leser mit auf eine faszinierende Reise durch die Vergangenheit und bietet tiefe Einblicke in das Werden der kirchlichen, gesellschaftlichen und kommunalen Strukturen – von Kaiserzeit bis Konsumzeitalter, von Neuromanik bis Nationalsozialismus und von Gründerzeit bis Gegenwart. Neuenkirchen in der Moderne (Band 2) weiterlesen