Archiv der Kategorie: Lage

Eisenbahn in Lage (Lippe)

Die Geschichte des größten lippischen Bahnhofs
von Konrad Soppa

Lage 2018, 268 Seiten, Hardcover, ISBN 978-3-89918-065-7, 21 Euro
Lieferbar ab dem 31. August

Lage ist seit dem Herbst 1880 an das Eisenbahnnetz angeschlossen. Seither spielt die Bahn für Lage eine außerordentlich wichtige Rolle. Aber auch die Region Lippe mit Lage als ihrem Verkehrsknotenpunkt wird seit nunmehr fast 140 Jahren wesentlich vom Schienenverkehr geprägt.

Das vorliegende Werk geht auf das Entstehen der Eisenbahnstrecken in ganz Lippe ein. Damit weist die Bedeutung des Buches weit über Lage und Lippe hinaus. Im Wesentlichen widmet es sich aber der Bedeutung der Bahn für die Stadt Lage und ihre Bürgerinnen und Bürger und ist damit ein Stück Wirtschafts- und Sozialgeschichte.

Das Buch zeichnet eindrucksvoll nach, welche Spuren der Schienenstrang in der Lagenser Stadtgeschichte hinterlassen hat.

Der Autor ist ausgewiesene Fachmann für Eisenbahngeschichte. Für seine früheren Arbeiten wurde er bereits mit dem Lagenser August-Kluckhohn-Preis ausgezeichnet. Er legt hier das Standardwerk zu diesem wichtigen Teil der Verkehrsgeschichte vor.

Aus Lippe nach Afrika

Zwei Jahre in Nigeria
von Emma H. Berger

Lage 2017, 134 Seiten, ISBN 978-3-89918-060-2, 14,90 Euro

Dieser Roman beruht auf wahren und eigenen Erlebnissen, Erfahrungen und Begebenheiten der Autorin, die mit ihrer Familie nebst Kleinkind zwei Jahre in Nigeria/Westafrika gelebt hat.

Das Buch behandelt die Abenteuer, die überstanden werden mussten, das Zusammenleben mit den Einheimischen, die Probleme der sorgenvollen Mutter, die Erlebnisse des Vaters bei der beruflichen Arbeit, die gemeinsamen Ausflüge ins Landesinnere und zu den Nachbarländern mit den dazugehörenden Unwegsamkeiten.

Zwei Jahre hatte die Familie zu überstehen und auch zu genießen. Wie lebten bzw. überlebten sie?

Jahrbuch 2017

Historisches Jahrbuch Lage 2017
Mit einer Chronik der vergangenen zwei Jahre
von Hans C. Jacobs (Hg.)

Lage 2017, 184 Seiten, ISBN 978-3-89918-059-6, 16,90 Euro

Aus dem Inhalt:
Der Zieglerbrunnen
Die „Alte Burg“ früher und heute
Der Luftschutzraum am Bahnhof
Der Krug in Heiden in der frühen Neuzeit
Der Prozess zum Landfriedensbruch 1922
Chronik der Stadt Lage von Juni 2015 bis Mai 2017

Kleine Beiträge:
Akte im Stadtarchiv zu einer Dampfkraftanlage in Lage, Carl Rohdewald (1886-1915), Erduin Schondorff (1900-1948) – Vom Technikum Lage zum Klinkerwerk Sachsenhausen, Oskar Fichtner (1884-1957), Kluckhohnpreis für Christina Pohl, 5 Jahre Haft für Auschwitz-Wachtmann aus Lage-Hörste, Neuerscheinungen: Pottenhausen, 50 Jahre Lippischer Heimatbund, Geschichte der lutherischen Kirche am Sedanplatz, 90 Jahre AWO Lage

Jahrbuch 2015

978-3-89918-044-2Historisches Jahrbuch Lage 2015
Mit einer Chronik der vergangenen zwei Jahre
von Hans C. Jacobs (Hg.)

Lage 2015, 175 Seiten, ISBN 9-783-89918-044-2, 16,90 Euro

Aus dem Inhalt:
Gaststätten und Kneipen in Lage
Der Bahnhof Lage in Zeiten der Deutschen Bundesbahn
Geschichte der Stätte Warweg Nr. 46 in Müssen
70 Jahre Luftangriffe auf Lage. Der Luftangriff auf
Lage vom 22. Februar 1945
Kleine Beiträge:
Stadtarchiv übernimmt Clara-Ernst-Nachlass, Archivalien und Objekte für das Archiv der Schützengilde, Neugestaltung des jüdischen Friedhofs, Einzigartige Grabsteine hinter der Stapelager Kirche, Letzte Fahrt der Postkutsche vor 60 Jahren, August-Kluckhohn-Preis 2014 an Rolf Schwegmann, Übersetzungen der Grabstein-Inschriften auf dem jüdischen Friedhof, Ausstellung: 70 Jahre Luftangriffe auf Lage, Neuerscheinung: 800 Jahre Billinghausen, (Arbeiter-)Kraftsportverein Wissentrup

Chronik der Stadt Lage von Juni 2013 bis Mai 2015

Luftangriffe auf Lage

Luftangriffe auf LageLuftangriffe auf Lage im Frühjahr 1945
von Konrad Soppa

„Krachen und Bersten – die Erde schien zu beben“
Mit neuen Dokumenten aus amerikanischen und deutschen Archiven

Lage 2015,  175 Seiten, ISBN 978-3-89918-043-5, 21 Euro

Die Luftangriffe auf Lage im Frühjahr 1945 markieren das dunkelste Kapitel der jüngeren Lagenser Stadtgeschichte. Dutzende Tote unter der Zivilbevölkerung sind bis heute ebenso unvergessen wie das Ausmaß der Zerstörung.

Jetzt erstmals vorgenommene Auswertungen von Unterlagen aus amerikanischen Militärarchiven, bislang unveröffentlichte Tagebuchaufzeichnungen und zahlreiche persönliche Erlebnisberichte werfen heute ein neues Licht auf die damaligen Ereignisse.
Konrad Soppa beantwortet in vorher nicht für möglich gehaltener Tiefe die Frage nach dem „Warum?“ der Bombardements – 70 Jahre danach.

Das Buch enthält zahlreiche neue Fotos aus amerikanischen und deutschen Archiven.

Mehr Infos finden Sie auf der Internetseite zum Thema.

Mit diesem Link zur amerikanischen Partnerseite finden Sie noch weitere Informationen zur 416th Bombardment Group und zum Buch.

Jahrbuch 2013

Jahrbuch 2013Historisches Jahrbuch Lage 2013
Mit einer Chronik der vergangenen zwei Jahre
von Hans C. Jacobs (Hg.)

Lage 2013, 172 Seiten, ISBN 9-783-89918-039-8, 16,90 Euro

Aus dem Inhalt:
Zwangssterilisation in Lage
Das „Außenwerk Lage“ des Flugzeugherstellers
Focke-Wulf (1942 bis 1945)
Der Gesellschaftsverein Lage
Bürgermeister Wilhelm Mademann
Das Jahr 1923 in Lage in Berichten der  Lippischen Volks-Zeitung
Grabungen auf dem jüdischen Friedhof in Lage
Kleine Beiträge:
Aberkennung der Ehrenbürgerschaft Hitlers, Arbeitskreis Stadtgeschichte erinnert an
Hitlers Machtergreifung, Wilhelm Stolte, Johann Friedrich Dreier, Paul Oskar Nebelsiek, August-Kluckhohn-Preis 2012 an Stefan Wiesekopsieker, Ausstellung im Gymnasium, Neuerscheinung zur Geschichte der Stadt Lage.

Chronik der Stadt Lage von Juni 2011 bis Mai 2013

Jahrbuch 2011

Jahrbuch 2011Historisches Jahrbuch Lage 2011
Mit einer Chronik der vergangenen zwei Jahre
von Hans C. Jacobs (Hg.)

Lage 2011, 200 Seiten, ISBN: 978-3899180329, 16,90 Euro

Aus dem Inhalt:
Heiratsstrategien im Pfarrhaus. Eheprozesse der Pastorenfamilie Feygel um 1700
Der Hörster Krug
Die Freischießengesellschaft
Der Lippische Konsumverein eGmbH in Lage
Adolf Wedderwille. Einst Lippes mächtigster Mann
„Franzosenbesetzung in Lage“
Focke-Wulf in Lage während des Zweiten Weltkrieges
Bahnhof Ehlenbruch. Ein preußischer Nebenbahnhof
Haltepunkt Wissentrup. Eine vergessene Bahnstation
Kleine Beiträge:
Karl Nieländer
Treffen des Bundes Deutscher Eisenbahn-Freunde
Lage in der NS-Zeit (Vortragsreihe des Lippischen Heimatbundes)
Vereinsarchiv der TG Lage
Verleihung des August-Kluckhohn-Preis 2010

Chronik der Stadt Lage von Juni 2009 bis Mai 2011

Jahrbuch 2009

Jahrbuch 2009Historisches Jahrbuch Lage 2009
Mit einer Chronik der vergangenen zwei Jahre
von Hans C. Jacobs (Hg.)

Lage 2009, 190 Seiten, ISBN 978-3-89918-025-1, 16,90 Euro

Aus dem Inhalt:
Vom Chaussee-Überweg zur Hochstraße. DerBahnübergang an der Lemgoer Straße
Die Machtübernahme 1933 in Lage
Ärzte und Chirurgen zu Beginn des 19. Jahrhunderts
Wilhelm Krumsiek aus Lage. Ein Pionier des
Motorfluges
Rentierjagd in Wellentrup. Spuren späteiszeitlicher
Wildbeuter in der Region Lage
Kleine Beiträge:
Lagenser Persönlichkeiten
Veranstaltungen und Institutionen, jüdische Gedenkstele, 500 Jahre Schützen­gilde in Lage
Neue Bücher zur Geschichte der Stadt Lage

Chronik der Stadt Lage von Juni 2007 bis Mai 2009

Jahrbuch 2007

Jahrbuch 2007Historisches Jahrbuch Lage 2007
Mit einer Chronik der vergangenen zwei Jahre
von Hans C. Jacobs (Hg.)

Lage 2007, 180 Seiten, ISBN 978-3-89918-016-9, 16,90 Euro

Aus dem Inhalt:

  • Der Bahnhof Lage als Postkartenmotiv
  • Die Gründungsgeschichte der Turngemeinde (TG) Lage
  • Hygiene und Cholera im 19. Jahrhundert in Lage
  • Die Zieglerbotenfamilie Eckensträter aus Ehrentrup
  • Ehrentrup in der Frühen Neuzeit
  • Ehrentrup im Mittelalter
  • Lagenser Persönlichkeiten: Paul Arthur Bachmann, Wilhelm Krumsiek und Friedrich Koch
  • Veranstaltungen und Institutionen
  • Neue Bücher zur Geschichte der Stadt Lage
  • Chronik der Stadt Lage von Juni 2005 bis Mai 2007